Loading...

Tag der offenen Tür

Informationen & Spaß

Mit einem Tag der offenen Tür stellte die DLRG Pfungstadt am 10. Mai ihr Vereinsfahrzeug und den neu renovierten Jugendraum der Öffentlichkeit vor. Natürlich gab es auch zahlreiche weitere Informationen zur DLRG Pfungstadt.

Von 10 bis 18 Uhr standen die Türen im Vereinsheim der DLRG Ortsgruppe offen. Dort war natürlich auch für Essen und Trinken gesorgt. So gab es neben den üblichen Erfrischungsgetränken und Bier auch frische Steaks und Würstchen vom Grill und frisches Laugengebäck. Nachmittags sorgte ein Kuchenbuffet für die Verpflegung.

Der neue Kleinbus der DLRG bietet den Insassen nun mehr Komfort & Sicherheit. Eine stärkere Motorisierung macht es nun leichter Boote per Anhänger aus dem Wasser zu holen. Gleichzeitig ist das Fahrzeug aber auch alltagstauglich geblieben. So sorgen genügend Stauraum und abwaschbare Sitzpolster auch dafür, dass Tauchmaterial und zur Not auch eine nasse Person schnell transportiert werden können. Das alte Fahrzeug mußte nach über 10 Jahren ausgetauscht werden. Die neue leuchtrote Bauchbinde und die gelbe DLRG-Beschriftung sorgen dafür, dass das Fahrzeug noch auffälliger ist. Schon ab nächster Woche (Samstag, 17. Mai) wird das Fahrzeug am Bickenbacher Erlensee - wo die DLRG Pfungstadt eine Rettungswachstation betreibt - öfter zu sehen sein.

Neben dem Kleinbus waren auch die beiden Boote der DLRG Pfungstadt ausgestellt, die hauptsächlich am Erlensee ihren Dienst tun. Aber auch Paddelregatten auf dem Rhein werden mit diesen Booten gesichert.

Im Schulungsraum konnte man sich über das aktuelle Kursangebot der DLRG Pfungstadt informieren. Außerdem gab es die Möglichkeit die Herz-Lungen-Wiederbelebung zu üben.

Der Jugendraum war wegen eines Wasserschadens vollständig neu renoviert worden und an diesem Tag erstmals komplett zu sehen. Kleinere Renovierungsarbeiten stehen zwar noch aus, werden aber in den kommenden Wochen nachgeholt. Der Raum ist aber nun wieder vollständig für die Jugendarbeit nutzbar. Und so gab es an diesem Tag auch eine Kinderecke, wo die Möglichkeit zum malen, singen und spielen bestand.

In einem Zelt im Innenhof konnte man sich letztmalig verbilligt für das diesjährige DLRG-Sommerzeltlager anmelden. Natürlich gab es auch hier zahlreiche Bilder und Informationen über das Zeltlager, dass dieses Jahr nach Seelbach im Schwarzwald führt.

Der Vorstand der Ortsgruppe hatte sich mehr Zuspruch erhofft, da auch mit dem TSV-Spielmannszug am Vormittag für Unterhaltung gesorgt war. Trotzdem konnten alle Helfer am Ende mit dem Ablauf zufrieden sein und machten sich noch einen fröhlichen und gemütlichen Abend im Vereinsheim der DLRG.