Loading...

Begleitung der Paddelregatta des TSV

DLRG im Einsatz

Freiwillige Helfer der DLRG Pfungstadt haben auch in diesem Jahr die Begleitung und Sicherung der Kanuwanderwoche des TSV Pfungstadt übernommen. Mit dem Rettungsboot „Georg Ade“ waren jeweils Bootsführer, Rettungsschwimmer und ein Sanitäter des DRK im Einsatz.

So wurden die Etappen von Iffezheim nach Brühl, von Brühl nach Erfelden und von Erfelden nach Geisenheim auf dem Rhein begleitet. Bei der längsten Tour am 25. Mai von Iffezheim nach Erfelden war die DLRG zusätzlich mit einem zweiten Boot mit 3 Mann Besatzung auf dem Wasser. Die abschließende Tour „Rund um den Kühkopf“ am 1. Juni wurde ausschließlich mit DLRG-Besatzung und damit ohne Sanitäter bewerkstelligt.

Arbeit bekamen die Helfer bei der Fahrt von Iffezheim nach Brühl: Hier kenterte einer der Kanuten. Klatschnass wurde er von den Rettungsschwimmern ans Ufer gebracht und das Kanu wieder aufgerichtet. Der Paddler kam jedoch mit dem Schrecken davon und konnte die Tour nach kurzer Umzieh- und Abtrocken-Pause fortsetzen.

Weitere größere Zwischenfälle waren nicht zu vermelden und die Bootsbesatzungen mit ihrem Einsatz entsprechend zufrieden.