Loading...

Begleitung der TSV-Paddelregatta

Auf dem Rhein im Einsatz

Auch 2005 begleitete die DLRG Ortsgruppe Pfungstadt die Paddelregatta des TSV Pfungstadt. In Zusammenarbeit mit einem Sanitäter des DRK Pfungstadt waren jeweils ein Bootsführer und ein Rettungsschwimmer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft auf einem Motorrettungsboot im Einsatz.

Zu begleiten waren dabei folgende Touren:

  • Rheinleistungsfahrt von Iffezheim bis Erfelden
  • Etappenfahrt von Iffezheim nach Brühl
  • Etappenfahrt von Brühl nach Erfelden
  • Etappenfahrt von Erfelden nach Geisenheim
  • Rundfahrt um den Kühkopf bei Erfelden
  • Größere Vorfälle waren auf diesen Touren nicht zu beklagen. Alle Paddler kamen sicher am Ziel an.

    In diesem Jahr lief das Motorrettungsboot "Erlensee" während der gesamten Einsatzzeit über 30 Stunden. Das etwas größere Motorrettungsboot "Georg Ade" der DLRG wird zur Zeit überholt und konnte deshalb nicht eingesetzt werden.

    Die hohen Temperaturen an manchen Einsatztagen machten den meisten Rettungskräften nichts aus. In diesem Jahr waren Sonnencréme, Sonnenbrille und -kappe die wichtigsten Hilfsmittel für die Helfer auf dem Boot und das Begleitfahrzeug der DLRG.

    Bernd Spieß - Bootswart der DLRG Pfungstadt - freute sich über den insgesamt gelungenen Einsatz, den die DLRG nun bereits seit vielen Jahren durchführt. Wegen der großen Zahl an jugendlichen Rettungsschwimmern konnte in diesem Jahr erneut die Bootsbesatzung im Laufe einer Tour gewechselt werden.

    Einige Bilder von der Etappe Erfelden-Geisenheim sind in der Bildergallerie zu finden.