Loading...

Wasserrettungsdienste der DLRG Pfungstadt

Wasserrettungsdienst (WRD) ist eine der Hauptaufgaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Mit vielen ehrenamtlichen Helfern sorgt die DLRG an den Badestränden in ganz Deutschland für mehr Sicherheit.

Die DLRG unterscheidet dabei den stationären WRD (Wachstationen an Binnengewässern und der Küste, die zu bestimmten Zeiten besetzt sind) und den mobilen Wasserrettungsdienst (Sondereinsatzgruppen oder Wasserrettungszüge, die in den Rettungsdienst oder Katastrophenschutz eingebunden sind und wie die Feuerwehr immer zu Ihrem Einsatzort fahren).

Die DLRG Pfungstadt stellt im Rahmen des stationären WRD seit 10. Mai 2008 einen ehrenamtlichen Wochenend-Wachdienst am Eicher See in Eich am Rhein bereit. Dabei wird die DLRG neben der Wasser-Rettung sich auch wieder um Erste-Hilfe-Leistungen an Land und um technische Hilfeleistungen z.B. bei Segelboot-Unfällen.

Bis Ende August 2006 war die Ortsgruppe in den Sommermonaten am Erlensee in Bickenbach tätig. Nachdem die Gemeinde Bickenbach der DLRG den Wachraum nicht weiter zur Verfügung stellen wollte, wurde der Wachdienst nach 38 Jahren eingestellt.

Auf Anfrage übernimmt die DLRG Pfungstadt auch die Begleitung von Paddelregatten oder den Wasserrettungsdienst bei Veranstaltungen. Für solche Veranstaltungen fragen Sie uns bitte über E-Mail spätestens 4 Wochen vor der Veranstaltung an.

Dabei beschränken sich die Helfer der DLRG Pfungstadt nicht auf die reine Wasserrettung. Seit vielen Jahren gehört auch die Erste Hilfe zu den wichtigen Aufgaben der Rettungsschwimmer.

Im mobilen WRD sind wir ebenfalls tätig: Im Rahmen einer Zusammenarbeit im Bezirk Darmstadt-Dieburg stellt die DLRG Pfungstadt einen Bootstrupp auf Abruf bereit.