Loading...

Osterschwimmen & verkaufsoffener Sonntag

Erfolgreiches "Palm-Wochenende"

Die DLRG Ortsgruppe Pfungstadt blickt erneut auf ein erfolgreiches Wochenende zurück.

Traditionell nahm die DLRG Ortsgruppe am 12. April beim Osterschwimmen der Wasserwacht Aschaffenburg teil. Einen Tag später präsentierte sich die DLRG-Jugend auf dem verkaufsoffenen Sonntag auf der Eberstädter Straße in Pfungstadt. Gleichzeitig bewältigte die Ortsgruppe am Samstag auch noch 2 Trainingstermine in Darmstadt, um Kindern und Jugendlichen, wenigstens im eingeschränkten Maß, weiter das Schwimmen und Rettungsschwimmen beizubringen.

Zum 7. Mal in Folge größte Gruppe beim Osterschwimmen

Trotz der Mehrfachbelastung mit den Trainingsterminen am Samstag in Darmstadt, konnte die DLRG Ortsgruppe zum 7. Mal in Folge beim Osterschwimmen in Aschaffenburg den Pokal für die größte teilnehmende Gruppe holen. „Wir hatten mit unseren 16 Schwimmerinnen und Schwimmern in diesem Jahr nicht damit gerechnet, dass es wieder langt, zumal die „Konkurrenz“ wieder erstarkt ist.“, freute sich Tauchwart Jürgen Strauch über das Ergebnis. Die Pfungstädter Lebensretter dankten natürlich auch der Wasserwacht Aschaffenburg für die jährliche Ausrichtung des Schwimmens. „Wir freuen uns jedes Jahr wieder hierher zu kommen und wir freuen uns für die Organisatoren, dass die Gesamt-Teilnehmerzahlen bei diesem schönen Fluss-Schwimmen in diesem Jahr wieder gestiegen sind.“, so DLRG-Ortsgruppenleiter Bernd Spieß. Als größte Gruppe holten die Pfungstädter den neuen Wanderpokal wieder nach Pfungstadt. Diesen gilt es für die Rettungsschwimmer aus Pfungstadt im nächsten Jahr zu verteidigen.

Die insgesamt über 80 Schwimmerinnen und Schwimmer aus den verschiedensten Gruppen von DLRG, Wasserwacht, Feuerwehren und Tauchclubs konnten sich in diesem Jahr über tolles Wetter freuen. Nachdem es im letzten Jahr einen Kälterekord zu verzeichnen gab, war es einigen Teilnehmern dieses mal schon fast zu warm: 22 Grad Luft- und 13 Grad Wassertemperatur – An solche Temperaturen konnte sich beim Osterschwimmen niemand erinnern. So ging es auf die knapp 4 km lange Strecke über den Main und durch den Aschaffenburger Floßhafen am Aschaffenburger Schloss vorbei bis zum Ziel am Hallenbad.

Reiner Reinhardt, langjähriger erster Vorsitzender und Ehrenmitglied der DLRG Ortsgruppe Pfungstadt konnte erneut den Preis als ältester Teilnehmer mit nach Hause nehmen. Pasqualino Manno nahm als jüngster Teilnehmer neben einer Urkunde auch noch einen Schokoladen-Osterhasen mit nach Pfungstadt.

DLRG-Jugend bewirbt Sommerzeltlager

Am Palmsonntag nimmt die DLRG-Jugend Pfungstadt nun auch bereits seit einigen Jahren am verkaufsoffenen Sonntag teil. Insbesondere wollen die jungen Rettungsschwimmer hier auf das Sommerzeltlager aufmerksam machen. So stand auch in diesem Jahr ein kleiner Stand der DLRG auf der Eberstädter Straße bereit. Dieses mal wurden die Lebensretter natürlich auch häufig auf die Schwimmbadschließung in Pfungstadt angesprochen und sammelten Unterschriften für eine baldige Wiedereröffnung des Bades. Neu war auch der Standplatz am Gasthaus „Die Rose“. Gemeinsam mit Rose-Wirt Peter Lerche arbeiten die Lebensretter nun schon seit einigen Jahren bei verschiedenen Festen sehr gut zusammen. So klappte auch dieses mal alles, wie am Schnürchen und auch ein paar kleine Spiele für Kinder hatte die DLRG-Jugend wieder mit auf die Straße gebracht. Und auch die Informationen zum diesjährigen Zeltlager kamen nicht zu kurz.

„Durch die Schließung des Pfungstädter Schwimmbads ist es für uns aktuell natürlich sehr schwer an unsere Kinder und Jugendlichen „heranzukommen“. Wir würden uns sehr freuen, wenn gerade jetzt Eltern und Kinder verstärkt unsere weiteren Angebote, außerhalb des Schwimmens annehmen würden.“, so Dirk Kopp, Jugendwart der Pfungstädter DLRG. “Zumal wir in diesem Jahr wieder zu einem wirklich tollen Zeltplatz mit einem sehr schönen Naturfreibad fahren“, ergänzt Martin Spieß als Referent für Fahrten und Lager im Jugendvorstand.

Die 10 tägige Freizeit führt ab 27. Juli für Kinder und Jugendliche von 8 bis 17 Jahren in diesem Jahr nach Pressig in Franken. Der dortige Jugendzeltplatz liegt direkt neben einem Naturfreibad, dass auch über einen Beachvolleyball-Platz, einen kleinen Spielplatz und einen Sprungturm verfügt.

Auch Nichtmitglieder oder Mitglieder aus anderen DLRG-Ortsgruppen sind wieder zu Teilnahme eingeladen. „Es ist der Höhepunkt des Jahres für uns Jugendliche in der DLRG Pfungstadt. Wir würden uns daher freuen, wenn wieder viele Kids mit dabei wären,“ betont Benedikt Gunkel, der im Jugendvorstand Martin Spieß bei der Durchführung des Sommerzeltlagers unterstützt.

Alle weiteren Informationen zum Sommerzeltlager 2014