Loading...

Wachsaison ist gestartet

Eicher See

Der Wasserrettungsdienst der DLRG Ortsgruppe Pfungstadt am Eicher See ist wieder gestartet. Seit 10. Mai wachen die ehrenamtlichen Helfer wieder über die zahlreichen Ausflügler, Segelboote, Freizeit-Kapitäne, Surfer und Schwimmer.

An Wochenenden und Feiertagen ist die Station folgendermaßen besetzt: samstags von 14-18 Uhr, sonn- und feiertags von 10-18 Uhr. In den Sommerferien wird die Station dann auch samstags ganztägig von 10 bis 18 Uhr besetzt.

Vor Saisonbeginn wurden einige Ausbauarbeiten an der Station durchgeführt. So liegt nun der DLRG-eigene Steg endlich an der Station. Dort kann nun auch das Motorrettungsboot "Georg Ade" festgemacht werden. Die DLRG Pfungstadt dankt nochmals dem Segelclub Eich (SCE) für die Bereitstellung eines Liegeplatzes in den letzten beiden Jahren.

Auf Grund der freundschaftlichen Beziehungen zum SCE, hat den Vorstand der DLRG Pfungstadt auch die Nachricht vom Brand in deren Vereinsheim am See sehr betroffen gemacht. In einem Telefonat hat Bernd Spieß, Ortsgruppenleiter der DLRG Pfungstadt, den Seglern die Unterstützung der DLRG z.B. mit Material angeboten.

Auf Grund der misslichen Lage der DLRG Ortsgruppe durch die Schließung des Pfungstädter Schwimmbads, freuen sich die Verantwortlichen über das Vorankommen im Wasserrettungsdienst am Eicher See. "Wir sind sehr froh, dass wir erneut deutliche Fortschritte bei der Infrastruktur an unserer Wasserrettungsstation erreicht haben und wir mit diesem attraktiven Angebot an unsere Mitglieder auch neben den Schwimmkursen eine wichtige Arbeit versehen," so Bernd Spieß.

Neben den Ausbauarbeiten an der Station, hatten sich die Rettungsschwimmer auch im Bereich Sanitätswesen vor der Saison weitergebildet. So haben zahlreiche Rettungsschwimmer ihren Sanitätshelfer-Lehrgang bewältigt.