Loading...

Schwere Zeit nach Badschließung

Jugendjahreshauptversammlung

Zur diesjährigen, ordentlichen Jugend-Jahres-Hauptversammlung hatte Jugendwart Dirk Kopp und sein Jugendvorstands-Team die Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Pfungstadt am 7.Februar eingeladen. Auf der Tagesordnung stand der Rückblick auf 2014 aber auch der Ausblick auf das Jahr 2015.

Dabei berichtete der Jugendwart und sein Team zunächst über das vergangene Jahr: Bedingt durch die Jubiläumsfeierlichkeiten wurden deutlich weniger Jugendaktivitäten durchgeführt. Allerdings zeigte sich bereits 2014,dass bedingt durch die Schließung des Pfungstädter Schwimmbads es immer schwerer wurde Kinder und Jugendliche für die weiteren Aktivitäten der DLRG-Jugend Pfungstadt anzusprechen. Dennoch konnte der Jugendvorstand stolz auf die Mitgestaltung des 75. Ortsgruppenjubiläums, die Aktivitäten rund um die Pfungstädter Kerb und das trotz geringerer Teilnehmerzahl gelungene Sommerzeltlager in Pressig im Frankenland zurückblicken.

In diesem Jahr sollen die Jugend-Aktivitäten wieder ausgeweitet werden. Ein kleiner Ausflug zur Boulderhalle in Pfungstadt wurde bereits erfolgreich durchgeführt, so Mareike Strauch, die das Kinder- und Jugendprogramm betreut. Als nächstes steht die Kinderfastnacht am 14. Februar ab 15:11 Uhr im DLRG-Vereinsheim auf dem Terminkalender. Damit will der Jugendvorstand in diesem Jahr dann auch wieder ein komplettes Freizeitprogramm für Kinder und Jugendliche bieten.

Höhepunkt soll auch in diesem Jahr das 10-tägige Sommerzeltlager sein, das die jungen Lebensretter nach Rückholz ins Allgäu führt. Vom 26. Juli bis 5. August lädt die DLRG Pfungstadt dann nicht nur Mitglieder von 8 bis 17 Jahren zur Teilnahme ein. Herzlich Willkommen sind auch wieder Nicht-Mitglieder und Interessenten aus anderen DLRG Ortsgruppen. Dazu hat Martin Spieß bereits alle Informationen auf http://zeltlager.dlrg-pfungstadt.de zusammengestellt.

Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit berichtete Stefan Hafermehl über ein ereignisreiches Jahr 2014, denn neben der Jubiläums-Chronik und der Beteiligung an den verschiedenen Jubiläumsveranstaltungen, nahm er als Referent des Jugendvorstands auch wieder zahlreiche Aufgaben im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit der DLRG Ortsgruppe wahr. Die Berichterstattung, Bilder und Veranstaltungen rund um die Badschließung seien natürlich ein großer Brocken an Arbeit gewesen, der aus sehr traurigem Anlass der DLRG Pfungstadt aber auch sehr viele Möglichkeiten zur Außendarstellung bot. Für 2015 sei ein Programm zur Gewinnung von Mitgliedern insbesondere für den Förderverein geplant sowie eine Neugestaltung des Internet-Auftritts der DLRG-Jugend.

Jenny Diehl konnte sich als Referentin für Wirtschaft und Finanzen über ein sattes Plus von über 1000 € in der Jugendkasse freuen. Dies sei auf Grund der Aktivitäten im Bereich Weihnachtsmarkt und beim verkaufsoffenen Sonntag ebenso entstanden, wie durch einen nachgereichten Zuschuss des Landkreis Darmstadt-Dieburg aus dem Jahr 2013. Da auch die Kassenführung ordentlich durchgeführt wurde, konnte so der Jugendvorstand entlastet werden.

Wie jedes Jahr, wurde nach der Versammlung noch zu einem kleinen Buffet mit Snacks eingeladen. Hier gab es noch genügend Zeit zum gemeinsamen Gespräch. Weitere Jahreshauptversammlungen stehen bei der DLRG Pfungstadt am 6.März (Förderverein) und am 13. März (DLRG Ortsgruppe) jeweils um 19 Uhr auf dem Programm.