Loading...

DLRG-/NIVEA Kindergartentag

"Nobbi" in Gernsheim

Schon lange wollte der Jugendvorstand der DLRG Pfungstadt auch im Bereich der DLRG-Kindergartentage aktiv werden. Dies scheiterte bislang, weil entsprechend ausgebildete Teamer und auch die Zeit während der üblichen Kindergartenbetreuung bei den rein ehrenamtlichen Rettungsschwimmern nicht vorhanden war.

Durch die Teilnahme von mehreren Mitgliedern bei den DLRG-Nivea-Strandfest-Touren an Nord- und Ostseeküste im letzten Jahr, konnten nun einige Mitglieder die nötige Qualifikation erwerben. „Wir freuen uns sehr, dass wir damit auch schon den jüngeren Kindern unsere Aufgaben als DLRG näher bringen und mit Spiel und Spaß Sicherheit am und im Wasser vermitteln können“, freut sich der Jugendwart der DLRG Pfungstadt Dirk Kopp und bedankt sich für das hohe persönliche Engagement in diesem Bereich bei Tina Wedel und Thomas Siesenop. „Durch entsprechende persönliche Kontakte und die investierte Zeit der beiden Teamer, konnten wir uns jetzt auch in diesem Bereich erstmals erfolgreich beweisen“, so Kopp weiter.

So war es am 1. und 2. Juli schließlich soweit. Die DLRG Pfungstadt besuchte mit 2 ausgebildeten Teamern und ihrem Maskottchen „Nobbi“ die Gernsheimer Maria-Jockel-Kindertagesstätte, um über sicheres Verhalten am & im Wasser aufzuklären.

So lernten die Kinder die Bade- und Sonnenschutzregeln und bekamen erklärt, was die roten, gelben und rot-gelben Flaggen am Strand bedeuten. „Besonders begeistert waren die Kinder von dem Baderegelmemory und dem Riesenbaderegelpuzzle“, so Tina Wedel, die durch den Tag führte.

Außerdem stand ein interaktives Kasperletheater auf dem Programm, bei dem die Kinder zeigen konnten, dass Sie die Baderegeln verstanden haben, indem sie falsches Verhalten mit einem lauten „Stopp!“ unterbanden. Zu guter Letzt bekam jedes Kind ein Malbuch mit Bade- und Sonnenschutzregeln und Wasserbälle von „Nobbi“, einer blauen Riesenrobbe, überreicht.

Auch die Kindertagesstätte der Stadt Gernsheim zeigte sich mit dem angebotenen Programm rundum zufrieden. „Dank der bereits seit Jahren bestehenden Kooperation zwischen Nivea und DLRG sind die Kindergartentage trotz des notwendigen Materialeinsatzes auch kostenlos und damit neben dem Programm auch finanziell attraktiv“, führt Thomas Siesenop von der DLRG aus.

Dass die Pfungstädter Lebensretter nun in Gernsheim aktiv waren, hing mit direkten Kontakten einzelner Mitglieder zur dortigen Kita zusammen. Auch über Anfragen von Kitas aus Pfungstadt freuen sich die Lebensretter natürlich, die jederzeit per Mail über jugend@dlrg-pfungstadt.de an die DLRG gerichtet werden können.