Loading...

DLRG bereitet sich auf Saison vor

Arbeitseinsatz und Jugendübernachtung

Am 9. und 10. Mai hat die DLRG Pfungstadt sich auf die Wachsaison am Eicher See vorbereitet und gleichzeitig wieder aktive Jugendarbeit betrieben.

Zunächst wurde am 9. Mai weiter an der Station gearbeitet und dabei weitere Arbeiten am Zugang zum Bootssteg vorgenommen. Dort wird derzeit eine Treppe und eine Zugangsbrücke zur bereits im letzten Jahr fertiggestellten Stegplattform gebaut. Auch der Halter für den Fahnenmast wurde befestigt, so dass zum Wachbeginn am 16. Mai die Flagge der DLRG dann den Wassersportlern anzeigt, wann die Station besetzt ist. Auch das Motorrettungsboot "Melanie" wurde erstmals mit neuem Anstrich, Steuerstand und Motor ins Wasser gelassen. Die Pfungstädter Lebensretter hatten das Boot im vergangenen Jahr von einer anderen DLRG-Ortsgruppe erworben und neu hergerichtet.

Bereits vor einiger Zeit hatten Helfer der DLRG bereits den großen Wohnwagen, der als Wachstation dient außen gereinigt, das Tor an der Grundstückseinfahrt neu gestrichen und Material angeliefert. Gleichzeitig wurde auch eine Bestandsaufnahme durchgeführt, was noch für den Wasserrettungsdienst notwendig ist. Auch die Gartenanlage wurde wieder in Schuss gebracht.

Vom 9. auf den 10. Mai konnten die Wasserretter der DLRG schließlich Kindern und Jugendlichen auch die Station am See näherbringen. Sie konnten dort übernachten und eine Runde mit dem Motor-Rettungsboot mitfahren. Am Abend wurde gegrillt und ein kleines Feuer in der Grillwanne entfacht.

Nach einem reichhaltigen Frühstück am nächsten Morgen ging es dann am Mittag zurück nach Pfungstadt.