Loading...

Wachsaison abgeschlossen

Eicher See

Die DLRG Ortsgruppe Pfungstadt hat am 6. September die Wasserrettungsdienst-Saison am Eicher See abgeschlossen. Von Mitte Mai an waren die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer der DLRG Pfungstadt an ihrem Wachgewässer auf der rheinlandpfälzischen Rheinseite tätig.

Dabei leisteten sie über 1000 Stunden für den stationären Wasserrettungsdienst (WRD). Damit war die Zahl der Wachstunden gegenüber dem Vorjahr zwar rückläufig, dennoch konnten alle Wochenenden und Feiertage in der Saison mit entsprechendem Personal besetzt werden.

Dabei waren in diesem Jahr mehr Einsätze zu verzeichnen als im Vorjahr. So wurde häufig Sachwerthilfe bzw. technische Hilfe geleistet, z.B. bei einer im See versunkenen Brille, einem untergehenden Motorboot und einem manövrierunfähigen Motorboot. Hinzu kamen eine Suchaktion nach einem vermissten Tretboot und ein schwimmerischer Einsatz zur Rettung eines erschöpften Kindes im Wasser. Bei einem Erste-Hilfe-Einsatz kam die Hilfe der Rettungsschwimmer und eines Sanitäters des Malteser-Hilf-Dienstes leider zu spät.

Zusätzlich zu den Arbeitsstunden für den WRD wurden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Stunden für die Instandhaltung und den weiteren Ausbau der Station investiert. So wurde eine feste Treppe für den Zugang zum Steg einbetoniert, der Steg selbst vervollständigt und ein Fahnenmast errichtet. So ist nun der Zugang zum Rettungsboot für die Wachmannschaft einfacher und schneller und den Wassersportlern wird mit den international genormten Beflaggungen die Einsatzbereitschaft der Station signalisiert.

Ein weiterer Arbeitseinsatz steht noch bevor. Hier wird die Station abschließend Winterfest gemacht und noch einige Restarbeiten am Steg durchgeführt.