Loading...

DLRG Pfungstadt wieder dabei

Osterschwimmen im Main

Die Wasserwacht Aschaffenburg als Organisator des dortigen Osterschwimmens im Main konnte sich über eine weiter steigende Teilnehmerzahl und über trockenes Wetter ebenso freuen, wie die Teilnehmer der DLRG Ortsgruppe Pfungstadt und der anderen teilnehmenden Gruppen. Insgesamt gingen 124 Schwimmer bei leichter Bewölkung und 14° C Luft- und 13° C Wassertemperatur an den Start.

Die Strecke war trotz Neopren-Anzug und Flossen auch dieses Jahr wieder anspruchsvoll, denn im Hafen-Bereich herrscht kaum Strömung. Es gab für die Rettungsschwimmer also etwas zu tun.

Die DLRG Pfungstadt legte dabei mit 18 Schwimmerinnen und Schwimmern die knapp 4 km lange Strecke auf dem Main durch den Floßhafen und entlang des Aschaffenburger Schlosses zurück. Einen Teilnehmer mehr stellte die Feuerwehr Aschaffenburg, so dass sich die Pfungstädter Lebensretter mit dem zweiten Platz begnügen mussten. "Besonders schade ist das, weil uns zwei Teilnehmer aus beruflichen Gründen kurzfristig absagen musste", so Katharina Strauch, die die Teilnahme der DLRG Pfungstadt wieder mitorganisiert hatte. Dennoch zeigte sich Ortsgruppenleiter Bernd Spieß zufrieden: "Wir freuen uns für die Wasserwacht Aschaffenburg über die insgesamt steigenden Schwimmer-Zahlen. Auch ist es schön, dass nun verschiedene Gruppen um den Pokal für die meisten Teilnehmer konkurrieren".

Ein erster Platz ging schließlich doch noch nach Pfungstadt: So konnte sich Reiner Reinhardt freuen, der auch in diesem Jahr wieder den Pokal als ältester Teilnehmer mitnehmen durfte.

Natürlich gehörte nach dem Schwimmen auch die Siegerehrung, das Gruppenfoto und viel Händeschütteln zum Programm des Schwimmens. Auch ein großes Lob an die Wasserwacht Aschaffenburg für die Organisation des Schwimmens durfte nicht fehlen.

Aber auch nach der Rückkehr der Pfungstädter DLRGler in ihr Vereinsheim in Pfungstadt wurde noch bis in den Abend hinein bei verschiedenen Getränken gefeiert und über die zahlreichen Erlebnisse des gelungenen Tags gesprochen.