Loading...

Sommerferien 2017

Versöhnlicher Start

Auch 2017 richten wir wieder unseren Blick auf die Sommerferien. Bevor wir allen Mitgliedern, Freunden und Förderern schöne Ferien wünschen, erläutern wir an dieser Stelle die aktuellen Entscheidungen der Stadt Pfungstadt zum Thema Schwimmbad.

Nachdem es in den letzten Wochen viele negative Berichte zum Thema neues Schwimmbad für Pfungstadt gab, ist es schön, dass wir als DLRG Pfungstadt und auch der Dachverband Schwimmen versöhnlich in die Ferien starten können. Die Politik ist uns in kritischen Fragen entgegengekommen und hat auch unsere Sorgen bezüglich einer reinen Investor-Suche aufgenommen.

Die wichtigsten Punkte aus den Beschlüssen in der Zusammenfassung:

  1. Es bleibt beim Standort des Bestands-Bads in der Dr.-Horst-Schmitt-Straße. Die Überlegungen eines gemeinsamen Bades auf der Gemarkungsgrenze zusammen mit Gernsheim sind damit vom Tisch. Als Dachverband Schwimmen laden wir dennoch Gernsheim ein, sich gerne weiter zu beteiligen. Denn auch wenn ein neues Bad am Ende in der Dr.-Horst-Schmitt-Straße steht, wird es besser denn je über die neue West-Umgehung Richtung Gernsheim und Ried angebunden sein.
  2. Bezüglich der geplanten Investor-Suche ist man auf unsere Überlegungen eingegangen und wird ggf. auch eine Teilvermarktung durchführen. Außerdem wird man entsprechende Kriterien vorgeben, damit - falls man einen Investor findet - am Ende auch ein Schwimmbad herauskommt, wie Pfungstadt es benötigt. Die Beschluss-Vorlage der Stadt-Verwaltung wurde entsprechend angepasst bzw. neu überarbeitet.
  3. Der runde Tisch Schwimmbad wird - wie geplant - gebildet und extern moderiert. Er soll zum Einen die Kriterien für einen möglichen Investor in Zusammenarbeit mit einem externen "Investoren-Sucher" (externer Projekt-Entwickler) festmachen und parallel nach Lösungen für die Umsetzung des Dachverbands-Konzepts suchen. Für eine Investoren-Suche sollen die Kriterien bis Jahres-Ende festgeschrieben werden.

Mit diesen Kompromissen können wir als DLRG zufrieden in die Sommerferien gehen. Es stand schließlich zu befürchten, dass die Verwaltungs-Vorschläge Eins-zu-Eins übernommen werden. Dann wäre vom Konzept des Dachverbandes wenig bis garnichts übrig geblieben. Das wäre natürlich nicht in unserem Interesse gewesen.

Die Stadtverordneten haben im Ausschuss mit verschiedenen Äußerungen auch nochmals ein großes Vertrauenssignal in Richtung der Mitglieder des Dachverbands gesendet, an dem ja auch die DLRG beteiligt ist. Mit den Beschlüssen steht zwar noch kein neues Schwimmbad in greifbarer Nähe, aber es wurden jetzt immerhin mal Entscheidungen getroffen.

Wie wichtig ein Schwimmbad für Pfungstadt ist, haben die letzten Wochen mit zahlreichen Ertrinkungsfällen im näheren Umkreis gezeigt. In einem Fall traf es auch einen jugen Mann aus Pfungstadt, der im Rhein bei Biebesheim unterging und einige Tage später erst in Mainz tot aus dem Fluß geborgen wurde.

Damit der Bade-Urlaub nicht dramatisch endet, sollten sich alle "Wasserratten" - egal wo sie ins Wasser gehen - sich ausführlich über die Badestellen informieren. Wir raten dazu nur bewachte Badestellen zu nutzen und sich vorher mit den Gegebenheiten vertraut zu machen.

In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern, Förderern und Freunden schöne und sichere Sommerferien.