Loading...

DLRG-Jahresabschlussfeier

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder am ersten Samstag im Dezember findet die Jahresabschlussfeier der DLRG Pfungstadt statt. Und so trafen sich etwa 60 Mitglieder am 4. Dezember im Vereinsheim der DLRG um auf das Jahr zurückzublicken. Ortsgruppenleiter Bernd Spieß konnte damit zwar etwas weniger Gäste zu dieser Veranstaltung begrüßen als im vergangenen Jahr, freute sich aber dennoch einige langjährige und vor allem viele aktive Mitglieder zu ehren. Nach einer kurzen Begrüßung wurden auch gleich die langjährigen Mitglieder für Ihre Treue zur DLRG Pfungstadt geehrt. Als Mitglieder der Ortsgruppe oder des Fördervereins erhielten Sie für 10, 25, 40, 50 und 60-jährige Zugehörigkeit zur DLRG Urkunden und kleine Präsente in Form von DLRG-Kugelschreibern und Wein. Erstmals konnte die DLRG Pfungstadt mit Walter Gehron ein Mitglied für 60 Jahre Treue zur DLRG ehren. Die Ehrungsordnung der DLRG sieht dies jetzt auch ganz offiziell so vor und nach über einem halben Jahrhundert in der DLRG wünschten alle noch zahlreiche weitere Mitgliedsjahre in der DLRG Pfungstadt. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden dieses Jahr einige Altgediente DLRG-Aktive vergangener Zeiten geehrt. Darunter waren: Reiner Reinhardt, langjähriger erster Vorsitzender und Ehrenmitglied der DLRG Ortsgruppe Pfungstadt sowie Hans-Georg Raab, der viel für den Aufbau des heutigen DLRG-Vereinsheims getan hat und auch heute immer wieder zu wichtigen Terminen, wie z.B. Jahreshauptversammlungen mit von der Partie ist. Auch war Hans-Georg Raab zusammen mit Walter Gehron noch sehr aktiv an der ehemaligen Wachstation Florida am Rhein. Walther Becker, ein Mitstreiter von Hans-Georg Raab beim Umbau der Schillerschule zum heutigen DLRG-Vereinsheim konnte leider nicht zur Ehrung kommen. Bernd Spieß bedankte sich auch bei Ilse Neumann, Marion Brauckmann und Gudrun Denefleh, die jedes Jahr wieder neu für eine weihnachtliche Dekoration im DLRG-Vereinsheim für diese Veranstaltung sorgen. Nach diesem ersten offiziellen Part wurde das Buffet, dass wieder vom Förderverein der DLRG Pfungstadt gestiftet wurde, eröffnet. Getränke gab es unterdessen an der Bar, die die DLRG-Jugend organisiert hatte.

Nachdem sich alle gut gestärkt hatten, kam man zum zweiten offiziellen Teil des abends: der Ehrung der aktiven Mitglieder. Denn diese sind besonders wichtig, um die zahlreichen Aufgaben der DLRG zu bewältigen. Alle tun dies in Ihrer Freizeit rein ehrenamtlich und daher ist es dem Vorstand um so wichtiger diesen Mitgliedern zu danken. Um diesen Teil des Abends etwas aufzulockern hatten der stellvertretende OG-Leiter Holger Heisel und Jugendwart Dirk Kopp ein kleines Programm gestaltet. Mit Liedern, Videoausschnitten und zahlreichen Fotos gaben Sie so auch einen unterhaltsamen Rückblick auf das vergangene Jahr. Dazu wurden jeweils die Aktiven aufgerufen, die sich in den verschiedenen Bereichen besonders engagiert hatten und es gab einige Anekdoten aus 2010 zu hören. Die Ehrenamtlichen erhielten neben einem großen Dankeschön für die geleistete Arbeit, je nach Anzahl der geleisteten Stunden Gutscheine. Für diese können die Mitglieder Material von der DLRG-Materialstelle beziehen oder bei Veranstaltungen der DLRG Pfungstadt Getränke oder Essen bezahlen. Die aktiven Mitglieder wurden dabei natürlich auch mit viel Applaus bedacht. Besonderen Applaus erhielt Uwe Emich, der als Technischer Leiter jedes Jahr besonders viel Arbeit z.B. auch mit der Statistik der Aktiven-Stunden und vielen anderen Themen mehr hat. Wegen eines Umzugs wird er im kommenden Jahr sein Amt nach 8 Jahren niederlegen. Daher hatte der Vorstand für Ihn und seine Freundin einige andere Geschenke parat, denn die DLRG-internen Gutscheine hätten den beiden wohl nicht mehr so viel gebracht. Bernd Spieß und Holger Heisel bedankten sich hier besonders für die geleistete Arbeit. Bernd Spieß überreichte schließlich auch noch Dirk Kopp Gutscheine für das Spaßbad Montemare in Obertshausen, dass die DLRG-Jugend gerne besucht. Die Gutscheine hatte er als Spende für eine Unterstützungsleistung der DLRG Pfungstadt bei einem ehemaligen Mitglied erhalten. Besonders hervorgehoben wurden auch die Mitglieder, die im vergangenen Jahr die meisten Arbeitsstunden in den Bereichen Schwimmausbildung, Wasserrettungsdienst und Jugendarbeit geleistet hatten. Ausgenommen von dieser Wertung waren die Vorstandsmitglieder und so gab es einen Bilderrahmen mit einem goldenen Seepferdchen für Laura Edelmann, Jürgen Strauch und Martin Spieß.

Nach dem Ende des offiziellen Teils ging es natürlich mit dem gemütlichen Teil weiter. Die Party, bei der es zusätzlich zu den normalen Getränken Kaffee, Sekt und Cocktails an der Bar gab, dauerte so bis in die frühen Morgenstunden.