Loading...

Guter Anklang zur Saisoneröffnung

Erstes Seeschwimmen

Foto: DLRG Pfungstadt
Zur kompletten Media-Galerie

Mit dem ersten Seeschwimmen am Eicher See und dem traditionellen Angrillen hat die DLRG Pfungstadt die Saison für den Wasserrettungsdienst 2018 am Eicher See am 5. Mai eröffnet. Ab jetzt versehen die Lebensretter wieder ihren Wochenend- und Feiertags-Dienst an dem beliebten Gewässer auf der rheinland-pfälzischen-Rheinseite.

Das Angrillen veranstalten die Lebensretter nun bereits seit einigen Jahren. Dabei gab es in der Vergangenheit immer wieder verschiedene Attraktionen rund um das Fest. So stellten die Rettungsschwimmer im vergangenen Jahr ein leistungsfähigeres Motorrettungsboot in Dienst. Für dieses Jahr hatte sich Martin Spieß als Organisator des Events etwas besonderes einfallen lassen.

Zusammen mit Pasqualino Manno, der im Jugendvorstand der DLRG Pfungstadt für Schwimmen, Retten und Sport zuständig ist, stellte er das erste Seeschwimmen am Eicher See auf die Beine.

So gingen 15 Schwimmerinnen und Schwimmer von einer Bootsrampe aus auf eine ca. 1 km lange Strecke, die an der Wasserrettungsstation der Pfungstädter DLRG endete. Ein bunt gemischtes Teilnehmerfeld aus der Jugend der DLRG Pfungstadt, von befreundeten DLRG-Gruppen und von Seeanwohnern legte die Strecke bei ca. 17° C Wassertemperatur in etwas mehr als 30 Minuten zurück. "Aber uns geht es weniger um die Zeit, sondern vor allem darum gemeinsam mit Spaß am Schwimmen sicher ins Ziel zu kommen", so Martin Spieß. Und das gelang, abgesichert von 2 Motorrettungsbooten allen Schwimmern.

Im Anschluss an das Schwimmen gab es auf dem Gelände der Wasserrettungsstation ein gemütliches Beisammensein, an dem viele Schwimmer, Zuschauer, die Wachmannschaft und Mitglieder und Freunde der DLRG teilnahmen. "Wir würden uns freuen, wenn wir das Schwimmen im nächsten Jahr wieder starten könnten und dann eine größere Gruppe ins Wasser bekommen", so Pasqualino Manno, der aber insgesamt mit der Teilnahme, dem Ablauf und dem tollen Wetter bei der ersten Auflage des Seeschwimmens sehr zufrieden war.

Für den Vorstand bedankte sich Bernd Spieß als Ortsgruppenleiter für die Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung bei den Organisatoren und Aktiven. "Es war ein toller Nachmittag und Abend an unserer Wasserrettungsstation", zog er Bilanz.