Loading...

Neujahrsschwimmen in Neuburg

DLRG Pfungstadt auf der Donau

Zum 29. mal beteiligte sich die DLRG Pfungstadt am traditionellen Neujahrsschwimmen der Wasserwacht Neuburg an der Donau. Beim größten Winterschwimmen Europas gingen in diesem Jahr 1737 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start. Die Pfungstädter Rettungsschwimmer waren mit 13 Personen vertreten.

Bereits am Freitag, 28. Januar starteten die ersten Pfungstädter in Richtung der Kreisstadt an der Donau. Dort übernachteten sie in einer Turnhalle. Am Samstag ging es dann für die Schwimmerinnen und Schwimmer mit Neoprenanzügen in das 2,5° kalte Wasser auf die ca. 4 km lange Strecke in die Donau. Aber auch die mitgereisten Fans mussten minus 5° Lufttemperatur trotzen. Dennoch fand das Schwimmen bei strahlendem Sonnenschein statt, so dass der Donaukai in Neuburg mit tausenden Schaulustigen gefüllt war. Viele Gruppen des Schwimmens führten bunte Motivaufbauten mit, so dass das Schwimmen einem Karnevalsumzug auf dem Wasser glich.

Nach dem Schwimmen ging es für die Donauschwimmer zum Aufwärmen und Duschen in das Hallenbad bevor man zur Siegerehrung in die Mehrfachsporthalle startete. Dort wurden die Gruppen in verschiedenen Kategorien geehrt: Weiteste Anreise, zehn-, fünfundzwanzig- und dreißigjährige Teilnahme oder aber für die besten Motiv-Ideen auf dem Wasser. Natürlich erhielt auch jeder Teilnehmer eine Medallie. Zusätzlich erhielt jede Gruppe ein 500teiliges Donauschwimmen-Puzzel mit verschiedenen Bildmotiven der vergangenen Donauschwimmen.

In der Mehrfachsporthalle fand am späteren Abend schließlich auch der große Donauschwimmerball statt. Hier wurde bis tief in die Nacht gefeiert. Die Band "Chlorfrei" heizte mit bekannter Stimmungs-Musik ordentlich ein und die verschiedenen Bars sorgten unaufhörlich für Getränkenachschub.

Nach einer weiteren Nacht in der Turnhalle, ging es für die Pfungstädter Rettungsschwimmer sonntags auf die Heimfahrt. Zuvor frühstückten sie aber noch ausgiebig bei der Wasserwacht in Neuburg.

Natürlich soll es für die Pfungstädter DLRG auch im kommenden Jahr wieder nach Neuburg gehen, denn dann ist die DLRG zum 30. mal dabei.