Loading...

Stefan Spieß neuer TL

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Pfungstadt fand am 11. März um 19 Uhr statt. Dazu hatten sich 24, hauptsächlich aktive, Mitglieder im DLRG-Vereinsheim in der Fabrikstraße eingefunden. Neben dem üblichen Rückblick gab es in diesem Jahr auch den Posten des Technischen Leiters neu zu besetzen. Uwe Emich, der das Amt bereits über 8 Jahre begleitet hatte, stand aus privaten Gründen nicht mehr für das Amt zur Verfügung. Er war wegen seines Umzugs nach Münster zur JHV von seinem Amt zurückgetreten.

Zunächst jedoch stand der Rückblick auf das Jahr 2010 im Mittelpunkt. Bernd Spieß als erster Vorsitzender, Uwe Emich als TL und Dirk Kopp als Jugendwart gaben in ihren Berichten einen Überblick über das vergangene Jahr. Im Mittelpunkt stand der Wasserrettungsdienst am Eicher See, die Schwimmausbildung, die Regattabegleitung der TSV-Kanusportwoche, das Sommerzeltlager und die weiteren Jugendangebote. Aber auch über das Tauchmaterial und die Flussschwimmen wurde gesprochen. Wichtiger Bestandteil in allen Berichten war das gemeinsame Ziel mehr Kinder und Jugendliche für die Arbeit der DLRG zu begeistern. Mit zahlreichen Fotos und Präsentationen brachten die Vorstandsmitglieder Leben in die Versammlung.

Helge Hilbers schilderte die Ergebnisse des Kassenabschlusses ebenfalls mit zahlreichen Grafiken und Animationen, so dass auch dieses trockene Thema sehr interessant veranschaulicht werden konnte. Insgesamt verbuchte er ein Minus von rund 1700 € für das vergangene Geschäftsjahr. Dies war jedoch weniger als eigentlich geplant, da die DLRG Pfungstadt auf Grund des Hallenbad-Umbaus bereits im vorherein weniger Einnahmen in diesem Bereich kalkuliert hatte. Für das laufende Jahr wird ein kleiner Überschuss geplant, da auch wieder Rücklagen gebildet werden müssen.

Nachdem die Kassenprüfer Klaus Keil und Lena Rossmann keine Beanstandungen hatten, gab es bei der Entlastung des Schatzmeisters, der Verabschiedung des Haushaltsplans sowie der Entlastung des Vorstands auch jeweils eindeutige Ergebnisse.

Vor der nachfolgenden Neu-Wahl des Technischen Leiters gab es noch eine Pause, in der sich die Teilnehmer mit belegten Brötchen und Getränken versorgen konnte.

Zur Wahl als Technischer Leiter stand anschließend lediglich Stefan Spieß zur Verfügung, der auch einstimmig bei 2 Enthaltungen gewählt wurde. Damit war der Vorstand wieder komplett. Bernd Spieß dankte danach nochmals Uwe Emich für die viele geleistete Arbeit in den letzten Jahren.

Petra Funk als Vorsitzende des Bezirks Darmstadt-Dieburg bedankte sich auch nochmal für die geleistete Arbeit der Ortsgruppe und wünschte Stefan Spieß als neuem TL viel Erfolg im neuen Amt. Anschließend entstand eine rege Diskussion über DLRG-interne Themen: Insbesondere die Anforderungen des Präsidiums an Ausbildungsstand, Wiederholung von Prüfungen und die teilweise ausufernde Bürokratie kamen so zur Sprache.

Nach den Hinweisen auf die zahlreichen weiteren Termine im Jahr 2011 konnte die Sitzung um kurz nach 21 Uhr bereits geschlossen werden. Auch danach wurde noch angeregt über zahlreiche DLRG-Themen diskutiert.