Loading...

Jugendjahreshauptversammlung

Neuer Jugendvorstand

Die DLRG-Jugend Pfungstadt hat am Samstag, 9. März die diesjährige Jugendjahreshauptversammlung durchgeführt. Der Jugendvorstand um Jugendleiterin Mareike Strauch berichtete über das vergangene Jahr und lieferte einen Ausblick auf 2019. Turnusmäßig fanden auch Neuwahlen statt, bei denen Mareike Strauch als Jugendleiterin wiedergewählt wurde.

Zunächst begrüßte Mareike Strauch die anwesenden Mitglieder und Gäste. Sie hätte sich dabei eine größere Beteiligung der Jugendlichen erhofft. "Wir werden daher unsere Anstrengungen verstärken die Jugendlichen wieder mehr in den gesamten Verein zu integrieren. Daher führen wir z.B. Umfragen bei den Kindern, Jugendlichen und Eltern in unseren Schwimmkursen durch," erläutert die alte und neue Jugendleiterin.

Potential sieht der Jugendvorstand durchaus, denn die Jugendangebote seien im vergangenen Jahr gut genutzt worden. Bei den verschiedenen Ausflügen, der Kinderweihnachtsfeier und den weiteren Tagesaktivitäten seien im Schnitt etwa 9-10 Teilnehmer dabei gewesen. Auch das Sommerzeltlager erfreute sich mit 27 Teilnehmern weiter steigender Beliebtheit. Für das diesjährige Lager bei Eschwege seien auch bereits schon wieder zahlreiche Anmeldungen eingegangen. "Darauf lässt sich aufbauen," so Mareike Strauch weiter.

Auch die eigenverwaltete Jugendkasse habe nur mit knapp 1300 Euro im Minus geschlossen. Das Minus erklärte sich durch einen großen Beitrag der Jugend zum neuen Fahrzeug der DLRG. "Das Fahrzeug wird ja auch von der Jugend, z.B. bei den Zeltlagern und Ausflügen gut genutzt", so Holger Heisel, der als stellvertretender Ortsgruppenleiter den Gesamtvorstand bei der Jugendversammlung vertrat. Dennoch versäumte er es nicht sich bei der Jugend für diesen finanziellen Beitrag, wie auch die geleistete Jugendarbeit zu bedanken. "Auf die Anschaffung des Fahrzeugs können wir alle stolz zurückblicken. Daran hat auch die DLRG-Jugend einen nicht unerheblichen Beitrag", so Heisel weiter.

Bei den anschließenden Wahlen wurden neben Mareike Strauch auch Juliane Strauch und Jennny Diehl als Referenten im Jugendvorstand bestätigt. Manuel Brauckmann und Katharina Strauch vervollständigten den Jugendvorstand.

Nicht besetzt werden konnte der Posten des Referenten für Fahrten, Lager und internationale Begegnungen. Martin Spieß stand hier nicht zur Wiederwahl, organisiert aber noch die anstehenden Freizeiten 2019. "Trotzdem wird es natürlich auch künftig das Sommerzeltlager geben. Der Jugendvorstand wird dies gemeinschaftlich organisieren, parallel aber auch entsprechenden Nachwuchs einbinden," sagte Mareike Strauch zu der Personalie.

Nach dem offiziellen Teil, wurde noch in gemütlicher Runde bei einem kleinen Imbiss diskutiert und es gab auch einige Anregungen für die künftige Arbeit des Jugendvorstands.