Loading...

DLRG Pfungstadt ist Anerkennungspreisträger

Ludwig-Metzger-Preis

Jährlich verleiht die Sparkasse Darmstadt den Ludwig-Metzger-Preis an gemeinnützige Vereine, Institutionen und weitere Organisationen mit gemeinütziger Zielsetzung. Hiermit soll die wichtige soziale und ehrenamtliche Arbeit in allen Bereichen des Geschäftsgebiets der Sparkasse Darmstadt gewürdigt werden. So wurden auch am 15. März 2012 wieder 3 Haupt- und 15 Anerkennungs-Preisträger geehrt.

Die DLRG Pfungstadt erhielt dabei einen Anerkennungspreis für ihr Engagement zur Verbesserung der Sicherheit der Menschen am und im Wasser und die in die Vereinsarbeit integrierte Jugendarbeit, die im vergangenen Jahr mit der Kampagne "Young-Life-Guards" punkten konnte. Die DLRG Pfungstadt war nicht der einzige Pfungstädter Preisträger, so wurde auch die Arbeit des Arbeitskreises ehemalige Synagoge Pfungstadt und die Initiative SiZuKi e.V. aus Pfungstadt-Eschollbrücken geehrt. Genau so breit gefächert wie die Aufgaben und Zielsetzungen der Pfungstädter Gewinner waren auch die der weiteren Preisträger aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt.

Mit einer Delegation von 4 Vorstandsmitgliedern nahm die DLRG Pfungstadt am 15. März an der Preisverleihung teil. Über 300 Zuschauer, Preisträger und viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft waren an diesem Abend im Foyer der Darmstädter Sparkassenzentrale anwesend. Landrat Klaus-Peter Schellhaas und Oberbürgermeister Jochen Partsch überreichten als Aufsichtsratsvorsitzende der Sparkasse Darmstadt die Preise.

Zunächst eröffnete das Blasorchester der TSG-Wixhausen (ebenfalls Preisträger 2012) jedoch die Veranstaltung bevor Sparkassen-Vorstands-Vorsitzender Georg Sellner sich bei allen Preisträgern für ihr Engagement bedankte. "Ehrenamtliche Tätigkeit stärkt die Identität des Einzelnen und hat für die Gesellschaft einen kaum zu beziffernden ökonomischen Wert" so Sellner.

Anschließend begann die Preisverleihung für die Anerkennungspreisträger während der Landrat Klaus-Peter Schellhaas die Laudatio für die DLRG Pfungstadt hielt:

"Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist die größte ehrenamtliche Wasserrettungs-Organisation der Welt. Als Teil dieser Organisation fühlt sich die DLRG Ortsgruppe Pfungstadt verpflichtet die Ziele und Aufgaben des Gesamtverbandes regional umzusetzen.

Die Ziele der DLRG sind die stetige Verbesserung der Sicherheit der Menschen am und im Wasser, die Rettung von Menschen aus Wassergefahr durch einen flächendeckenden Wasserrettungsdienst und die Ausbildung im Schwimmen und Rettungsschwimmen.

Die Ortsgruppe Pfungstadt ist in allen Kernbereichen der DLRG aktiv: Ein großes Angebot an Schwimm- und Rettungsschwimmkursen wird im Pfungstädter Hallenbad angeboten. Einen stationären Wasserrettungsdienst richtete die DLRG Pfungstadt 2008 am Eicher See ein.

Integraler Bestandteil der Vereinsarbeit ist die Jugendarbeit. Hierbei folgt die DLRG Pfungstadt dem einheitlichen Leitbild der DLRG-Jugend und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung junger Menschen zu selbst bestimmten, selbst bewussten und verantwortlichen Persönlichkeiten.

Die DLRG Pfungstadt stützt sich bei diesen wichtigen gesellschaftlichen und sozialen Aufgaben ausschließlich auf ehrenamtliche und freiwillige Helfer. Und das ist allemal eine Auszeichnung wert."

Anschließend übergab er die Urkunde als Anerkennungspreisträger des Ludwig-Metzger-Preis an die beiden Vorsitzenden der DLRG Pfungstadt Bernd Spieß und Holger Heisel.

Nach der Ehrung der Anerkennungspreisträger und einer weiteren Musikeinlage des Blasorchesters der TSG Wixhausen wurden die Hauptpreisträger geehrt.

Dies war die Akademie 55plus Darmstadt e.V., das Frauen- und Familienzentrum SzenenWechsel aus Seeheim-Jugenheim und die Sportgemeinschaft Arheilgen. Hier gaben Brigitte Zypries (Bundesministerin a.D.), Karin Neipp (1. Beigeordnete Seeheim-Jugenheim) und Walter Pfeiffer (Sportkreis 33) als Laudatoren einen detailierten Überblick über die Aktivitäten der Vereine.

Die Hauptpreisträger dürfen sich neben dem eigentlich Preis selbst auch über kräftige Mithilfe freuen: So werden die 24 Auszubildenden des ersten Lehrjahrs der Sparkasse Darmstadt sie an jeweils 3 vollen Arbeitstagen bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützen.

Nach dieser abschließenden Überraschung und einem Gruppenfoto ging es im Rahmen eines Imbiss zum gemütlichen Teil des Abends über. So gab es viel Zeit die anderen Vereine kennenzulernen und Glückwünsche entgegenzunehmen. So freute sich der Pfungstädter Bürgermeister Horst Baier sehr über die 3 Gewinner aus seiner Gemeinde. Aber neben den Prominenten und anderen Preisträgern waren auch Sparkassenkunden und -Mitarbeiter im Rahmen des PS-Lossparens an diesem Abend anwesend und feierten zusammen mit den Preisträgern.

Die DLRG Pfungstadt fühlt sich durch die Auszeichnung sehr geehrt und bedankt sich bei der Sparkasse Darmstadt nicht nur für den Preis an sich, sondern auch für eine gelungene Veranstaltung, die das ehrenamtliche Engagement vieler Bürger einen Abend lang in den Mittelpunkt gestellt hat.