Loading...

Helge Hilbers ausgezeichnet

Verdienstzeichen in Gold

Foto: DLRG Pfungstadt
Zur kompletten Media-Galerie

Im Rahmen der Weihnachtsfeier der DLRG Pfungstadt wurde Helge Hilbers als Schatzmeister der DLRG Ortsgruppe für sein über 20jähriges Engagement ausgezeichnet. Das DLRG-Verdienstzeichen in Gold überreichte der Präsident des DLRG-Landesverbands Hessen Michael Hohmann und Ortsgruppenleiter Bernd Spieß.

Dazu bot die DLRG-Weihnachtsfeier mit fast 60 Mitgliedern im festlich geschmückten Vereinsheim der DLRG den passenden Rahmen. "Über 20 Jahre Vorstandstätigkeit sind eine starke Leistung. Diese Menschen brauchen wir, denn sie bieten der DLRG eine verlässliche Basis für Ihre Arbeit - nicht nur im Vorstand", so Hohmann bei der Übergabe der Urkunde.

Der Landesverbandspräsident sendete auch ein Lob an alle DLRG-Aktiven: "Als Landesverbands-Präsident möchte ich die Anerkennung für die geleistete ehrenamtliche Arbeit hinaustragen. Denn das passiert viel zu selten." Auch auf die aktuelle Situation in Pfungstadt ging Hohmann ein: "Wir beobachten beim Landesverband die Entwicklung rund um das Pfungstädter Schwimmbad sehr genau und sind immer auch im Gespräch mit dem Ortsgruppenvorstand."

In diesem Zusammenhang erwähnte der Landesverbandspräsident auch die Zusammenarbeit der DLRG Pfungstadt mit dem Landesverband z.B. bei der Durchführung des Landesjugendrats der DLRG-Jugend Hessen. Hiermit wolle der Landesverband die DLRG Pfungstadt stärken, die trotz der schweren Zeit ohne Schwimmbad weiter die Werte der DLRG hochhalte.

Neben der Ansprache des LV-Präsidenten und der Überreichung des Verdienstabzeichens wurden auch langjährige Mitglieder der DLRG in Pfungstadt für ihre Treue zur DLRG geehrt. Mit Urkunden und kleinen Präsenten bedankten sich neben Bernd Spieß und Michael Hohmann auch Holger Heisel als 2. Vorsitzender und Lutz Denefleh als Schriftführer der DLRG Ortsgruppe.

Auch die 34 Aktiven Mitglieder wurden natürlich geehrt. "Das ist uns sehr wichtig, denn ohne die zahlreichen Helfer, wäre es natürlich nicht möglich unsere Aufgaben in Wasserrettungsdienst, Schwimmausbildung und Jugendarbeit zu stemmen", so Bernd Spieß. Holger Heisel blickte auch auf die errechneten Zahlen: "3670 Arbeitsstunden wurden im letzten Jahr an ehrenamtlicher Arbeit für die DLRG Pfungstadt erfasst. Das ist ein außerordentliches Engagement."

Um die Ehrenamtlichen weiter an die DLRG zu binden, wurden 1200 € in Gutscheinen - je nach Höhe der Arbeitsstunden - an die Helfer verteilt. "Damit kann z.B. DLRG-Kleidung gekauft werden, die für die Einsätze am See oder im Schwimmbad notwendig sind", so Bernd Spieß weiter.

Nach dem offiziellen Teil wurde noch auf die anstehenden Veranstaltungen aufmerksam gemacht. So ist die DLRG wieder auf dem Pfungstädter Weihnachtsmarkt vertreten und bietet mit der ersten Wintergaudi im Alten E-Werk eine öffentliche Veranstaltung mit Glühwein, Punsch, Käsespätzle, Crêpes und Apres-Ski-Hits am 11. Januar 2020 an.

Holger Heisel rief als Vertreter der DLRG im Dachverband Schwimmen dazu auf am Montag, 16. Dezember um 18:30 Uhr vor dem historischen Rathaus nochmal für ein Schwimmbad in Pfungstadt auf die Straße zu gehen.

Insgesamt blicken die Lebensretter auf eine tolle Weihnachtsfeier zurück, bei der auch nach dem offiziellen Teil noch bis tief in die Nacht gefeiert wurde.