Loading...

Aktiven-Weihnachtsfeier

Freitag, 3. Dezember

Die DLRG Pfungstadt feiert im kleineren Rahmen, unter 2Gplus-Bedingungen und im Freien ihre diesjährige Weihnachtsfeier am Freitag, 3. Dezember um 17 Uhr. Dazu sind in diesem Jahr ausschließlich die aktiven Mitglieder ans DLRG-Vereinsheim geladen. "Diese haben uns mit ihrem Engagement gut durch ein schwieriges Corona-Jahr gebracht", so Bernd Spieß, der hofft, dass man im kommenden Jahr auch wieder die langjährigen Vereinsmitglieder mit einladen kann.

Vor allem der Winter und das Frühjahr seien eine schwere Zeit gewesen, so der Ortsgruppenleiter der Pfungstädter DLRG. Die Kontaktbeschränkungen hätten das Vereinsleben erheblich eingeschränkt und insbesondere die Schwimmkurse im ersten Halbjahr vollständig zum Erliegen gebracht. "Wir können sehr stolz sein, dass wir trotz der Umstände im letzten Jahr nahezu 5000 Stunden Vereinsarbeit geleistet haben und damit fast doppelt so viele wie im Jahr zuvor", freut sich Spieß.

Weihnachtsbaum-Crowdfunding und Unterstützung für die DLRG im Ahrtal

Für die Weihnachtsfeier und auch für die Tage danach bis Weihnachten, wird die DLRG auf dem Grundstück am DLRG-Vereinsheim einen Weihnachtsbaum aufstellen. Dazu hatten die Aktiven zunächst intern Spenden gesammelt. Als klar war, dass die Spendenhöhe für den Baum mehr als ausreichen würde, haben sich die Pfungstädter Lebensretter entschlossen, das übrige Geld an DLRG-Gliederungen im Ahrtal weiterzugeben.

Martin Spieß, der für die DLRG Pfungstadt die Weihnachtsbaum-Aktion koordiniert, schreibt in seinem Spenden-Aufruf: "Aber schauen wir doch auch mal über die Grenzen von Pfungstadt und Hessen hinaus! Zu unseren Vereinskameraden*innen des rheinlandpfälzischen Bezirks Rhein-Mosel, hierunter auch der DLRG Ortsgruppenverbund Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Neben Corona kam hier im Sommer noch eine zusätzliche Katastrophe obendrauf. Eine Flutkatastrophe, die in Sachen Verwüstung und Schadensausmaß für uns irgendwie als unmöglich erschien und ihres Gleichen suchte…doch sie traf insbesondere unsere dort lebenden Kameraden*innen sehr hart. Vereinsheim total zerstört (inzwischen schon abgerissen!), Arbeits- und Rettungsmaterial unbrauchbar und weggeschwommen, Angehörige verloren, ein Vereinsleben und vor allem Wasserrettung kaum noch möglich! Uns geht es trotz aller widrigen Umstände mit Corona, also doch wirklich noch sehr gut in Pfungstadt!"

Spendenmöglichkeiten

Da die Aktion bisher so gut angenommen wurde, wird die DLRG Pfungstadt die Aktion über die Vor-Weihnachts-Zeit weiter fortführen.

Spenden können unter dem Stichwort "DLRG-Crowdfunding" folgendermaßen an die Pfungstädter DLRG übermittelt werden:

  • PayPal-Überweisung an info@dlrg-pfungstadt.de
  • SEPA-Bank-Überweisung an IBAN: DE03 5085 0150 0129 0122 26

Für die Vorweihnachtszeit plant die DLRG-Jugend auch wieder eine Weihnachtstüten-Aktion als Ersatz für die Beteiligung am Pfungstädter Weihnachtsmarkt.